Highlights am Katschberger Adventweg

Die ideale geografische Lage auf rund 1.750 Höhenmetern ist ein Garant für einen winterlich verschneiten Rundweg. Vom ersten Adventwochenende bis zum zweiten Weihnachtsfeiertag am 25. Dezember öffnet der Adventweg mit seinen zahlreichen Adventstationen viermal pro Woche seine Pforten.

Ob die Teddybärenwerkstatt für Kinder, die „Hütte der Besinnung“, zwei Handwerkshütten oder die Christkindlwerkstatt: Der Katschberger Adventweg entführt große und kleine Besucher in die Besinnlichkeit des Advent. Gemeinsames Singen, Musizieren und das Lauschen der Klänge heimischer Chöre, Sänger und Musikgruppen stehen in der „Klanghütte“ und der „Hütte der Musik“ im Vordergrund.

Täglich wechselndes Rahmenprogramm

Ein besonderes Highlight ist das täglich wechselnde Rahmenprogramm. So kann der Adventweg mehrmals besucht werden, und es entstehen jedes Mal aufs Neue unvergessliche Erinnerungen an eine idyllische Vorweihnachtszeit in der Urlaubsregion Katschberg. Am Ende angekommen, erhält jeder der Besucher ein kleines Erinnerungsgeschenk, bevor es mit einer der Pferdeschlitten wieder zurück zum Gasthof Bacher geht.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung auf unserer Webseite zu ermöglichen. Durch die Verwendung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Sie die Datenschutzerklärung akzeptieren. Weiterlesen …